Experte im Bereich Antriebsfunktionen und Antriebskalibrierung (m/w)

IHR PROFIL:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (FH / TU)
  • Mehrjährige Erfahrungen in der Automobilindustrie
  • Fundiertes Wissen zu funktionaler Antriebsintegration
  • Erfahrung im Bereich Antriebskalibrierung, speziell in Richtung Fahrbarkeit und Elektromobilität
  • Fundierte Kenntnisse in der Anwendung von Applikationstools (INCA, Vector CANalyzer, …)
  • Prototypenführerschein von Vorteil
  • Interesse an Gesamtfahrzeugentwicklung
  • Kenntnisse im Bereich funktionale Entwicklung nach ISO 26262 erwünscht
  • Teamfähigkeit und Kontaktfreudigkeit
  • Proaktive und selbständige Arbeitsweise
  • Gute Englischkenntnisse in Wort & Schrift
  • Flexibilität & Reisebereitschaft

WAS SIE ERWARTET:

  • Definition von Abgaszertifizierungsstrategien und OBD in Zusammenarbeit mit Homologationsexperten und Kunden
  • Definition und Abstimmung von Zielen und Anforderungen im Projekt
  • High Level Definition von Antriebsfunktionen
  • Antriebskalibrierung am Prüfstand und im Fahrzeug (Fokus Elektromobilität)
  • Definition und Durchführung der Funktionsabsicherung auf System- und Gesamtfahrzeugebene
  • Abstimmungstätigkeiten (Lieferanten, Kunden und interne Fachteams)
  • Erprobungsorganisation und Durchführung
  • Ausarbeitung von Präsentationen und Reporting in das Projekt und an den Kunden

WAS WIR BIETEN:

  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Spannende und vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Finanzielle Unterstützung bei Weiterbildungsmaßnahmen

ARBEITSORT: Graz

ARBEITSBEGINN: Ab sofort

ENTGELT: Eine adäquate Bezahlung ist abhängig von der jeweiligen Branche sowie Ausbildung und beruflichen Erfahrung der BewerberInnen, somit ist eine Überzahlung des Mindestgrundgehaltes im Bereich von EUR 3.440,- und 3.570,- auf Basis Vollzeitbeschäftigung für diese Stelle gegeben.