Entwicklungsingenieur m/w für Systemfunktionen (EE)

IHR PROFIL:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung FH/TU: Mechatronik, Elektrotechnik, Telematik, Elektronik, Fahrzeugtechnik, Informatik oder ähnliches
  • Kenntnisse über Buskommunikation/aktuelle Verschlüsselungs- und Sicherheitstechnologien oder funktionale Sicherheit wünschenswert
  • Verständnis von funktionalen Zusammenhängen vorausgesetzt
  • Kenntnisse im Bereich PREEvision von Vorteil
  • Selbständige, systematische & prozessorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikativer Teamplayer
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Reisebereitschaft

WAS SIE ERWARTET:

  • Erstellung von Bordnetz-Konzepten/EE-Architekturen unter Berücksichtigung aktueller Anforderungen (z.B. Connectivity/Security/FuSi) im Fahrzeugverbund
  • Eigenständige Erarbeitung/Abstimmung und anschließende Erstellung von Systemschaltplänen
  • Entwurf und Zusammenführung von Busnachrichten-Matrizen für Bordnetz-Systeme
  • Toolbasierte Abbildung des aktuellen Konzept- und Architekturstandes
  • Erstellen/Erweitern von Spezifikationen aktueller Buskommunikationsstandards
  • Mitwirkung bei Erarbeitung funktionaler Sicherheitsanforderung nach ISO 26262 in den jeweiligen Projektgremien
  • Einbringung von Sicherheitsanforderungen in die Lieferantenspezifikationen
  • Reporting in diversen Projektgremien

WAS WIR BIETEN:

  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Spannende und vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Finanzielle Unterstützung bei Weiterbildungsmaßnahmen

ARBEITSORT: Graz
ARBEITSBEGINN: Ab sofort
ENTGELT: Eine adäquate Bezahlung ist abhängig von der jeweiligen Branche sowie Ausbildung, Qualifikation und beruflichen Erfahrung der BewerberInnen, somit ist eine Überzahlung des Mindestgrundgehaltes von monatlich brutto EUR 3.300,- auf Basis Vollzeit für diese Stelle gegeben.