Project Engineer Funktionale Entwicklung & ADAS (m/w)

IHR PROFIL:

  • Erfolgreicher Abschluss einer technischen Ausbildung (TU/FH) Maschinenbau, Fahrzeugtechnik oder ähnliche Studienrichtung
  • Spezifische Kenntnisse im Bereich Fahrerassistenzsysteme und Funktionale Sicherheit 
  • Einschlägige Berufserfahrung mit Fahrerassistenzsystemen  
  • Erfahrung bei der Beurteilung von Fahrzeugen (auch im Grenzbereich) von Vorteil 
  • Erfahrung mit Fahrzeugerprobungen von Vorteil
  • Kenntnisse bezüglich der Stufen der Automatisierung eines Fahrzeugs 
  • Kenntnisse bezüglich der grundlegenden Fahrerassistenzsysteme und der damit verbundenen Sensorik und Aktuatorik 
  • Gute PC-Kenntnisse, insbesondere MS Office 
  • Spezifische SW-Kenntnisse, wie Matlab, Canape, Diadem und Programmiererfahrung von Vorteil 
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit 
  • Führerschein B, C, E 
  • Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch 
  • Reisebereitschaft

WAS SIE ERWARTET:

  • Sie übernehmen die Funktionsentwicklung der Fahrerassistenzsysteme inklusive FUSI 
  • Die Adaption von Fahrerassistenzsystemen im Sinne der funktionalen Entwicklung zählt zu Ihren Aufgaben
  • Die Geometrische und Funktionale Integration von Fahrerassistenzsystemen im Fahrzeug gehört in Ihren Verantwortungsbereich
  • Sie erarbeiten Manöverkataloge und Testszenarien zur Validierung von Fahrerassistenzsystemen
  • Sie übernehmen die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Fahrversuchen 
  • Sie steuern interne und externe Entwicklungspartner 
  • Die Termin und Kostenplanung zählt zu Ihren Tätigkeiten 
  • Sie sind für die Dokumentation und das Berichtswesen im relevanten Umfang zuständig

WAS WIR BIETEN:

  • Einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Spannende und vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Finanzielle Unterstützung bei Weiterbildungsmaßnahmen

ARBEITSORT: Graz
ARBEITSBEGINN: Ab sofort
ENTGELT: Eine adäquate Bezahlung ist abhängig von der jeweiligen Branche sowie Ausbildung und beruflichen Erfahrung der BewerberInnen, somit ist eine Überzahlung des Mindestgrundgehaltes von EUR 3.200,- auf Basis Vollzeitbeschäftigung für diese Stelle gegeben.